Ausbildung Komplementärtherapie

Termine und Preise

Allgemeine Informationen

Wer eine der āyurvedischen Therapeutenausbildungen abgeschlossen hat und im Umgang mit Klienten und Patienten feststellt, dass ihm schulmedizinische Grundlagen helfen würden, um sicherer in der Behandlung zu sein, für den ist die Ausbildung Komplementärmedizin entwickelt worden. Diese Ausbildung bietet schulmedizinische Grund lagen wie Anatomie, Physiologie und stellt die häufigsten Erkrankungen der großen funktionellen Systeme vor. Sie trainiert auch im Umgang mit Notfällen.

Ziele der Ausbildung

Mit dieser weiterführenden Ausbildung vertiefen Sie Ihr schulmedizinisches Wissen. Sie gewinnen damit an therapeutischer Tiefe und Sicherheit.

Nach der Ausbildung können Sie anatomische Strukturen erkennen und zuordnen und so auf Beschwerden von Patienten sowie auf eigene Fragen hinsichtlich der anatomischen Hintergründe Antwort geben. Die Funktionsweise und häufige Krankheiten lernen Sie aus schulmedizinischer Sicht kennen und können damit deren Bedeutung hinsichtlich Ihrer āyurvedischen Therapie besser einschätzen.

Weiterhin wird die Kommunikation mit anderen Vertretern des deutschen Gesundheitssystem durch das vertiefte Verständnis erleichtert.

Ein fundiert ausgebildeter Komplementärtherapeut kann in einer āyurvedischen Klinik oder Praxis zur Unterstützung der Behandlung von Patienten arbeiten. Er ist jedoch auch in einer eigenen Praxis zur Gesunderhaltung breiter aufgestellt und bietet seinen Klienten eine erhöhte medizinischen Kompetenz und Sicherheit.

Inhalte der Ausbildung

Modul 1

Naturwissenschaftliche Grundlagen und Notfallversorgung Zellenlehre, Gewebslehre, Genetik, Alterung, psychologische Grundlagen, Notfallversorgung.

Modul 2

Herzkreislaufsystem mit Anatomie, Physiologie und zentralen Erkrankungen wie Bluthochdruck, KHK, Herzinfarkt und Herzinsuffizienz

Modul 3

Atemsystem, Sinne und Haut mit Anatomie, Physiologie und zentralen Erkrankungen wie Asthma, COPD, Schwindel, Tinnitus und Neurodermitis.

Modul 4

Magen-Darm-Trakt und Stoffwechsel mit Anatomie, Physiologie und zentralen Erkrankungen wie Sodbrennen, Reizdarm, Mb. Crohn, Diabetes und Fettleber.

Modul 5

Urogenitaltrakt und Immunsystem mit Anatomie, Physiologie und zentralen Erkrankungen wie Basenentzündung, Reizblase, Niereninsuffizienz, Allergien und Autoimmunerkrankungen.

Modul 6

Bewegungsapparat mit Anatomie, Physiologie und zentralen Erkrankungen mit Funktionsstörungen, Arthrose und rheumatischen Erkrankungen.

Aufbau der Ausbildung

Nach einer āyurvedischen Therapeutenfachausbildung kann die Ausbildung Komplementärmedizin angeschlossen werden.

Die Ausbildung kann einzeln oder gleich zusammen mit der Fachtherapeutenausbildung Āyurveda (im Vorteilspreis) gebucht werden.

Mögliche Ausbildungsorte

Wir bieten die Ausbildung an der vidya sāgar Akademie in Asperg (Nähe Stuttgart/Ludwigsburg) an.

Ausbildungsdauer

Die berufsbegleitende Ausbildung ist mit insgesamt 6 Wochenenden à 25 Unterrichtseinheiten auf ein Jahr ausgelegt.

Zwischen den Ausbildungsmodulen bleibt so genügend Zeit, um das Erlernte zu wiederholen und zu vertiefen.

Seminarzeiten

Freitag             15:00 – 20:00 Uhr
Samstag          08:30 – 20:30 Uhr
Sonntag           08:30 – 15:00 Uhr

Unterrichtsorganisation

Arbeitsmaterial

Zu jedem Ausbildungsmodul wird den Studenten ein übersichtliches und ausführliches Skript in deutscher Sprache ausgehändigt.

Unterrichtsorganisation

Jedes Seminarwochenende beginnt mit der Besprechung von Fragen über den Stoff des zuletzt bearbeiteten Ausbildungsmoduls und der Besprechung der freiwilligen Hausaufgaben sowie der Lernzielkontrolle.

Lernziele und Unterrichtsqualität

Für jedes Wochenende werden im Voraus Lernziele definiert. Am Ende des Ausbildungsblocks überprüfen die Studenten gemeinsam mit dem Dozenten, ob die Lernziele erreicht wurden.

Selbststudium

Anhand des Skripts und den vertiefenden Hausaufgaben können die Schüler den Stoff selbständig wiederholen und vertiefen. Im unterrichtsfreien Intervall können auf den Unterrichtsstoff bezogene kleinere Hausaufgabenausgearbeitet werden.

Das Dozenten Team

Alle Ausbildungen sind von Frau Dr. Gupta konzipiert. Die Dozenten sind deutsche und indische Ärzte, Heilpraktiker und Āyurveda-Therapeuten mit hervorragendem Wissen im jeweiligen Fachgebiet.

Dr. med. Hedwig H. Gupta

Zum Dozententeam

Abschluss der Ausbildung

Mit dem Ausbildungsende erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Nach den erbrachten Prüfungsleistungen erwerben Sie das Abschlusszertifikat „Āyurvedische Komplementärtherapie“.

Der Abschluss wird von DÄGAM und VEAT anerkannt.

Prüfungsleistungen

  • Schriftlichen Multiple-Choice-Prüfung und mündliche Prüfung
  • Dokumentation von mindestens einem klinischen Fall
  • Nachgewiesenes Praktikum von mindestens 6 Tagen oder
  • Teilnahme an weiterführenden Seminaren, die in regelmäßigen Abständen an der vidya sāgar Akademie angeboten werden.

Die Prüfungsgebühr ist nicht im Ausbildungspreisinbegriffen. Der Anmeldeschluss für die Prüfungen ist spätestens 4 Wochen vor Prüfungstermin. Die Prüfungstermine finden jedes Jahr im November statt und werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Übernachtung und Verpflegung

Die vidya sāgar Akademie ist Teil des Gesundheitzentrum Lamm. Hier befindet sich weiterhin die privatärztliche Praxis von Frau Dr. Gupta, ein Restaurant und das Hotel Lamm.

Wir bieten unseren Studierenden an den Seminarwochenenden ein warmes Mittagessen aus regionalen und saisonalen Zutaten an. Wenn Sie eine weite Anreise haben, können Sie auch bei uns übernachten. Die Hotelzimmer liegen direkt über der Akademie.
Bitte wenden Sie sich für eine Zimmerbuchung an Herr Manish Gupta:
Telefon: 07141/26410, Mobilnummer: 0152/59290604, E-Mail-Adresse: info@lamm-asperg.de

Termine und Preise

Weitere Angebote

Ausbildungen

Entdecke unsere Āyurveda, Yogatherapie und Heilpraktiker Ausbildungen.

Jetzt entdecken

Seminare

Spezialseminare für Āyurveda- und Yogabegeisterte mit unterschiedlicher Vorbildung.

Jetzt entdecken

Yogakurse

Tanke Kraft und lerne fokussiert zu bleiben mit unseren integralen Yogakursen.

Jetzt entdecken